Drohende Taurus-Lieferung an die Ukraine – Aktion, um diese erneute Eskalation zu verhindern

Drohende Taurus-Lieferung an die Ukraine – Aktion, um diese erneute Eskalation zu verhindern Boevaya mashina, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons

Der deutsche Luft-Boden-Marschflugkörper, Taurus, ist ein unbemannter militärischer Lenkflugkörper, der sich selbst ins Ziel steuert und mit einer Gefechtsladung ausgerüstet ist. Er hat eine Reichweite von über 500 km und kann Bunker sowie andere gut gesicherte Anlagen wie Munitionsdepots zerstören. Politikerinnen und Politiker von Grünen, FDP und CDU fordern erneut die Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an die Ukraine.

Diese lehnt Bundeskanzler Scholz momentan noch ab und das sollte dabei bleiben, denn eine Lieferung dieser schrecklichen Waffen könnte uns in den 3. Weltkrieg führen. Helene und Dr. Ansgar Klein haben gestern den folgenden Brief an Olaf Scholz geschickt, den wir massenhaft unterstützen sollten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Werter Herr Bundeskanzler!

In Berlin mehren sich die Stimmen für eine Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an die Ukraine:

"Die Lieferung der Taurus-Marschflugkörper an die Ukraine ist längst überfällig", sagte Sara Nanni, die verteidigungspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag. "Die Zurückhaltung geht vor allem vom Bundeskanzler aus und ist keine allgemeine Haltung der Bundesregierung."

Die FDP-Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann sagte im Hinblick auf mögliche Waffenlieferungen:

"Wir dürfen keine Angst vor unserer eigenen Courage haben. Darauf hofft Putin. Deutschland muss endlich den Taurus liefern, um die russischen Nachschublinien zu unterbrechen."

Der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter sagte:

"Russland sieht sich durch die Schwäche des Westens und die ausbleibenden Taurus-Lieferungen bestärkt. Deshalb ist die mangelnde Unterstützung nicht nur unterlassene Hilfeleistung, die die ukrainischen Opferzahlen hochtreibt, sondern sie ist de facto eine Unterstützung Russlands. Die Taurus sind wichtig, weil dieses System so effektiv ist und damit Versorgungs- und Kommandostrukturen weit hinter der Front ausgeschaltet werden können".

Diese Äußerungen zeigen auf fatale Weise, wie völlig verantwortungslos einer weiteren Eskalation des Krieges in der Ukraine das Wort geredet wird, einer Eskalation, die unmittelbar einen direkten Krieg Deutschlands und der NATO gegen Russland heraufbeschwört.

Denn "Versorgungs- und Kommandostrukturen weit hinter der Front auszuschalten" bedeutet im Klartext Russland auf dem eigenen Territorium anzugreifen und den 3. Weltkrieg zu beginnen.

Deutschland mit seinen 40 US-Stützpunkten einschließlich der auf deutschem Territorium gelagerten US-Atomwaffen würde dann als erstes Land dem Erdboden gleichgemacht.

Zeigen Sie Verantwortung für Deutschland!!!

Friedliche Grüße!

Helene+Dr.Ansgar Klein

--------------

Email-Adressen der Bundestagsabgeordneten

 


Gelesen 688 mal