Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

(La version française se trouve sous l'accueil en allemand.)

Stimmen, die vor einer Eskalation des Ukraine-Krieges bis zum Einsetzen von Atomwaffen warnen Empfehlung

Die Vorstellung, es könnte wirklich zum Äußersten kommen, ist so ungeheuerlich, dass die meisten lieber den Kopf in den Sand stecken oder auf die Abschreckungskraft dieser entsetzlichen Waffen vertrauen.

Doch nicht wenige Analysen halten dieses Risiko für sehr reel. Einige dieser Stimmen habe ich hier zusammen gestellt.

"Rage against the War Machine" - eine neue Friedensbewegung in den USA

In Amerika könnte sich eine breitere Offensive gegen die Kriegstreiberei in der Ukraine bilden. Eine Organisation namens "Rage against the War Machine" ruft zu einer "Anti-War Rally" genannten Grossdemonstration am 19.2. in Washington auf.

Ihre Forderungen sind scharf und weitreichend.

Die Gemeinwohllobby plant eine Verfassungsbeschwerde im Zusammenhang mit Freihandelsabkommen

Durch Freihandelsabkommen wie CETA oder JEFTA treten Regeln in Kraft, die die staatliche Handlungsfähigkeit einschränken. Somit hebeln sie Teile der Verfassung aus, was nach dem Lissabon-Urteil des Bundesverfassungsgerichtes einer Volksabstimmung bedurft hätte.

Um der Beschwerde Nachdruck zu verleihen, sollten möglichst viele wahlberechtigte Bürger dieser beitreten.

Die Kreation von Sars-CoV-2 und seine unbeabsichtigte Freisetzung - ein globales Verbrechen monströsen Ausmaßes

Die Corona-Krise einschließlich aller Gegenmaßnahmen haben von der Welt millionenfach Opfer gefordert.

Covid-19 ist nicht durch ein natürliches Virus schicksalhaft über uns gekommen, sonder das Ergebnis einer fehlgeleiteten Forschung, die sich mehr und mehr zu einem Kriminalfall entwickelt.

Die "nukleare Weltuntergangsuhr" steht jetzt auf 90 Sekunden vor "Mitternacht"

Seit 1947 gibt das Science and Security Board of the Bulletin of the Atomic Scientists seine Einschätzung ab, wieweit wir von einem selbstgeschaffenen (nuklearen) Weltuntergang entfernt sind.

Am 24. Januar 2023 haben sie die Doomsday Clock auf den historischen Tiefststand von 90 Sekunden vor Mitternacht eingestellt. Offenbar sehen sie die nukleare Gefahr durch den Krieg in der Ukraine deutlich klarer als die Entscheider in den Regierungen vieler Länder des sogenannten Westens.

Auf dem Weg zum 3. Weltkrieg?

Auch der Stuttgarter Friedensaktivist, Jens Loewe, zeigt sich in seinem letzten Newsletter vom 29.01.2023 sehr besorgt, was die Entwicklung des Krieges in der Ukraine betrifft. Dafür gibt es Gründe genug, wie im Folgenden zu lesen ist.

Er hat außerdem eine Übersicht der roten Linien, die der Werte-Westen gegenüber Russland seit Jahrzehnten überschritten hat, angefertigt. Sie ist unten angehängt.

Japans steigende Infektionszahlen

Nur wenige Länder widersetzten sich der weltweit geforderten Coronaschutzmaßnahmen zu Begin der Pandemie. Schweden wie Japan setzten auf mildere Maßnahmen, brachten ihre Gesellschaft nicht in Lockdowns oder traktierten die Menschen mit Dauertesten u.s.w. Dafür wurden sie überall von den Mainstreammedien gescholten.

Schweden ist insgesamt gut durch die Coronazeit gekommen (geringste Übersterblichkeit), Japan dagegen verzeichnet jetzt die höchste Sterblichkeit im Land. Wir schauen, was da passiert.

"Wie konnte das geschehen?" wird wieder oft gefragt werden!

Eine Impfkampagne (inkl. Impfpflicht), die als sicherstes und schnellstes Mittel zur Beendigung der Pandemie galt (1), hat diese nicht beendet aber unserem Land möglicherweise mehr als 100.000 Impftote beschert.

Seite 1 von 58