Stellungnahme von Reiner Füllmich nach seinem Ausschluss vom Corona-Ausschuss

Anläßlich dieses Ereignisses, von dem wir erst vorgestern erfahren haben und das uns sehr überrascht hat, möchten wir auf die Stellungnahme von Reiner Füllmich dazu hinweisen.

Ergänzend zu seinen Ausführungen in dem Interview auf Bittel-TV posten wir sein Informationsschreiben vom 7.09.2022 an die Unternehmer:innen, die sich der class action "Corona-Schadenersatz" angeschlossen haben.

Wir fordern die sofortige Freilassung von Michael Ballweg!

Die Nachricht über die Verhaftung von Michael Ballweg hat uns umgehauen. Letzteres ist ja nicht besonders elegant gesagt, aber mir fällt nichts Besseres ein, um unser Ensetzen über diese unglaubliche Meldung auszudrücken. Wir sind sprachlos.

Auch deswegen lassen wir hier Herrmann Ploppa, Bruce Wayne und Boris Reitschuster zu Wort kommen.

Video der Woche: Felix und sein Huhn Chépa reisen ohne Geld und Zeitdruck

YouTube hat auch seine guten Seiten, z.B. wenn es uns ein Video vorschlägt, das sich als eine seltene Perle entpuppt.

So erging es mir heute mit dieser Reportage von Radio Télévision Suisse: Félix et Chépa.

Offener Brief von Henning Zierock an die Öffentlich-Rechtlichen Anstalten

Henning Zierock, ein unermüdlicher Kämpfer für Frieden, eine Symbolfigur für den Kampf gegen EUCOM und AFRICOM in Stuttgart, ist am Dienstag, dem 10.05. überraschend verstorben.

Wir sind traurig und veröffentlichen hier als Hommage seinen letzten offenen Brief gegen Kriegspropaganda in den Medien.

Bill Gates und Neo-Feudalismus: Ein genauerer Blick auf Farmer Bill

Unsere Freundin, Barbara Kern vom Stuttgarter Wasserforum, hat uns auf einen umfassenden und sehr interessanten Artikel über den Oligarchen Bill Gates aufmerksam gemacht, der im April 2021 auf der Website "the Defender – Children's Health Defense" erschien.

Sie hat eine Zusammenfassung des sehr lesenswerten Artikels geschrieben – besten Dank dafür!

Vom großen Tyrannen und von den vielen kleinen Tyrannen

Heute erreichte uns das erschütternde Zeugnis eines Fahrtgastes, das wir hier ohne Verzögerung veröffentlichen.

Kurz davor hatten wir den „Brief an einen Tyrannen„ von Margaret Anna Alice gelesen, der allerdings die vielen kleinen Tyrannen nicht berücksichtigt.

Offener Brief inmitten der Corona-Hysterie an Frank Walter Steinmeier mit Widerstandsandrohung

Manni Engelhardt ist 73 Jahre alt und schon sein Leben lang ein Kämpfer. Unverblümt sagt er in seinem offenen Brief vom 29.11.2021 dem Bundespräsidenten Steinmeier, was er von dem Impfexperiment hält – gar nichts.

Steinmeier hatte Mitte November eine haarsträubende Rede zur Eröffnung des Zwölften Forum Bellevue gehalten, in der er u.a. sagte: "Ich bitte Sie noch einmal: Lassen Sie sich impfen! Es geht um Ihre Gesundheit, und es geht um die Zukunft unseres Landes! (…)"

Frankreich – Irène Franchon und der Mediator-Skandal

Passend zu der couragierten Ärztin der US-Armee, Theresa Long, die Tausende medizinische Fehler jährlich anprangert, und über die ich in diesem Artikel berichtet habe, möchte ich auf einen sehr guten Film auf ARTE hinweisen, der eine ganz ähnliche Thematik aufgreift: den Kampf einer mutigen Ärztin aus Brest gegen den Pharmakonzern Servier.

Eingesperrt in Ecuador – doch das Bedürfnis zu teilen wächst

August 2020. Ecuador befindet sich seit einem halben Jahr in Quarantäne. Es sind Monate voller Anspannung, Unsicherheit und Gewalt. Auch aus diesem Grund haben sich im Norden Quitos ein paar Nachbarn zusammengetan. Bei ihren Treffen teilen sie Lebensmittel und Weisheiten. Und sie kultivieren, was immer mehr verloren zu gehen scheint: die Menschlichkeit.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors, Romano Paganini. Grazie!