Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

Nathalie Parent

Nathalie Parent

Ein Leser von Corona Blog wendet sich mit einer dringenden Bitte an die Redaktion und hofft auf die Hilfe aus der Community.

Vor seiner dritten Impfung war er ein sportlicher, schlanker Mann Ende 30, der täglich sportlich unterwegs war. Sein Leben jetzt, zwei Monate nach der dritten Impfung, ist das eines alten Greises, so dass seine Eltern ihn pflegen müssen.

Moritz Müller, Installateur, Möbelpacker und Journalist mit Schwerpunkt Pressefreiheit und Wikileaks, den sicherlich einige von den NachDenkSeiten kennen, hat für die Rubrik "Post-Pandemic-Planet" von Mutantia diesen Text verfasst, den wir mit freundlicher Genehmigung von Romano Paganini sehr gern hier veröffentlichen.

Im Zentrum steht Julian Assange, dessen schreckliches Schicksal beinahe wie ein Mahnmal anmutet, spiegelt es ja stark vergrößert unsere eigene Realität wider, in der Unfreiheit und staatliche Kontrolle zunehmend in alle Bereiche unseres Lebens eindringen.

Hardy Groeneveld, Vorstand des Mutigmacher e.V., hat vorgestern sehr wichtige Informationen veröffentlicht und bittet diese an so viele Menschen wie möglich weiter zu geben, insbesondere auch an Institutionen (Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr, Bürgermeister, Parteien etc.).

Dieser Bitte kommen wir gerne nach, indem wir seinen Beitrag auf mutigmacher.org auch hier veröffentlichen. Vielen Dank unsererseits für diese Recherchearbeit!

KRiStA, das Netzwerk Kritische Richter und Staatsanwälte, hat am 10. Dezember einen sehr langen und überaus wichtigen Artikel auf seiner Webseite veröffentlicht: "10 Gründe gegen die Impflicht". Wir posten hier einen Auszug daraus, der uns besonders angeprochen hat, denn wir haben es satt, diese groteske Pandemie-der-Ungeimpften-Lüge zu hören und es tut Not, dass wir ihr Fakten entgegen halten. Diese liefert Punkt II im besagten Artikel.

Diesen Text haben wir mit freundlicher Genehmigung von dem Netzwerk KRiStA übernommen. Herzlichen Dank dafür!

41 Jahre nach dem Krefelder Appell gegen die Stationierung der atomaren Mittelstreckenraketen haben Mitglieder der Kampagne "NATO raus – raus aus der NATO" einen Neuen Krefelder Appell initiiert, der die hochgefährliche aktuelle Situation in den Blick nimmt.

Viele namenhafte Persönlichkeiten, wie z.B. Albrecht Müller, Wolfgang Wodarg und Eugen Drewermann, haben ihn bereits unterzeichnet. Weitere Unterstützer:innen können sich online dem Appell anschließen.

Dazu äußert sich ein Kenner der Materie, Dr. Robert Malone, Erfinder der mRNA-Impfstoffe.

Da die Impfentscheidung nicht rückgängig gemacht werden kann, warnt er in diesem Appell eindringlich vor den Gefahren der experimentellen Impfung, die außerdem nicht ausreichend getestet wurde.

Die Auswertungen der EMA-Datenbank durch Dr. Andreas Hoppe stoßen auf großes Interesse. So erreichen uns immer wieder interessante und wichtige Fragen dazu, die wir hier mit seinen Antworten zusammen gestellt haben.

Heute erreichte uns das erschütternde Zeugnis eines Fahrtgastes, das wir hier ohne Verzögerung veröffentlichen.

Kurz davor hatten wir den „Brief an einen Tyrannen„ von Margaret Anna Alice gelesen, der allerdings die vielen kleinen Tyrannen nicht berücksichtigt.

Wir hatten ihre Stimme irgendwie vermißt, diejenige der Profis der Musikbranche, dieser Menschen, die uns mit ihrer Kunst so viel Freude schenken. Doch jetzt ist es soweit, sie erhebt sich, klagt und mahnt. Professionelle Musiker und Musikerinnen aller Genres haben sich in einem Netzwerk zusammen geschlossen und fordern, dass der Musik und der Kunst ihren gewohnten, diskriminierungsfreien und freiheitlichen Raum zurückzugeben wird. Sie erkennen, dass uns allen eine der wichtigsten Quellen für Lebenskraft genommen wird. Sie stehen ein und auf für eine Musik in Freiheit.

Dieses Manifest können wir alle mit unserer Unterschrift unterstützen (s. Link unterhalb des Textes).

Dienstag, 07 Dezember 2021

Es ist ja nur GaGaismus...

Ein Gedicht und ein paar Zeilen von Ande Leucht über die immer härter werdenden Maßnahmen und deren Akzeptanz.

Seite 1 von 19