Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

(La version française se trouve sous l'accueil en allemand.)

WIR FORDERN – eine Initiative von Andrea Drescher zur Rehabilitierung aller, die vor den Gefahren der Corona-Maßnahmen gewarnt haben und dafür Bedrohungen ausgesetzt waren und sind

WIR FORDERN – eine Initiative von Andrea Drescher zur Rehabilitierung aller, die vor den Gefahren der Corona-Maßnahmen gewarnt haben und dafür Bedrohungen ausgesetzt waren und sind Bild von Romy auf Pixabay

Andrea Drescher ist u.a. Unternehmensberaterin, Selbstversorgerin, Friedensaktivistin und seit ihrer Jugend überzeugte Antifaschistin. In der Corona-Krise wurde sie als engagierte Aufklärerin bekannt und kürzlich erschien ihr Buch "Vor der 'Impfung' waren sie gesund".

Nun hat sie die Initiative "WIR FORDERN" ins Leben gerufen, damit die ersten zögerlichen Versuche einer Aufarbeitung der letzten drei Jahre nicht schnell wieder verpuffen; ein paar entschuldigende Worte hier und dort reichen nämlich nicht aus und wir pflichten ihr bei: Die Zeit ist reif für Wahrheit und Gerechtigkeit!

Aufruf von Andrea Drescher

Weder Tragen von Masken, Lockdowns noch die massenhafte Testung symptomloser Personen, geschweige denn die sogenannten "Impfungen" haben dazu beigetragen Leben zu schützen. Im Gegenteil. Sie haben den Menschen in unserem Land – aber auch weltweit – unfassbaren Schaden zugeführt, wie nicht nur Übersterblichkeits-Statistiken dramatisch belegen. Das wahre Ausmaß der Schäden ist bei weitem noch nicht abzusehen. Die Wahrheit kommt immer mehr ans Licht.

Daher müssen jetzt alle, die vor den Gefahren der Corona-Maßnahmen gewarnt haben und dafür massivsten persönlichen Bedrohungen ausgesetzt waren und sind, umfassend rehabilitiert werden.

Verzeihen ist nur denkbar, wenn die Opfer Gerechtigkeit erfahren haben und die Täter zur Verantwortung gezogen wurden.

Mittäter aus Regierung, Legislative, Exekutive und Judikative sowie den Medien wollen Vergebung, während deren Opfer weiterhin von Behörden und Gerichten verfolgt werden?

Zu viele Menschen wurden bzw. werden immer noch juristisch verfolgt, weil sie sich den unrechtmäßigen Corona-Maßnahmen, der Ignoranz des Nürnberger Kodex und der Auflösung unseres Rechtsstaats unter hohem persönlichen Risiko aktiv entgegen gestellt haben oder weil sie sich für Grundrechte und Menschenrechte einsetzen.

Wir verlangen Gerechtigkeit für

  • Menschen im Gesundheitswesen wie Ärzte, Pflegepersonal, Mitarbeiter und Wissenschaftler
  • Anwälte, Juristen, Richter und Staatsanwälte
  • Polizisten und Soldaten
  • Journalisten und Medienschaffende
  • Menschen im Bildungswesen

sowie alle anderen Betroffenen wie Inhaber von Maskenbefreiung- oder Impfunfähigkeitsattesten, Patienten, Künstler, Eltern und vielen anderen, die unter Verfolgung im Rahmen der Corona-Maßnahmen gelitten haben oder weiterhin verfolgt werden. Diese müssen Gerechtigkeit und volle Rehabilitation erfahren, damit der Weg für erfolgreiche Aufarbeitung und gesellschaftlichen Frieden frei werden kann.

Wir verlangen

  1. Umfassende Aufarbeitung und klare rechtliche Konsequenzen für Verursacher der Schäden durch Heranziehung von deren Privatvermögen
  2. Rücknahme aller Gesetze und Verordnungen aus dieser Zeit sowie Einführung von Kontrollmechanismen, um die systematische Aushöhlung der Grundrechte unter dem Vorwand des Katastrophenfalls zukünftig sicher zu verhindern
  3. sofortige Beendigung und Einstellung jeglicher straf- und bußgeldrechtlichen Verfolgung von Maßnahmen-Vergehen, gleich welcher Art
  4. Nichtigerklärung entsprechender Strafbefehle, Strafurteile und Bußgeldbescheide
  5. Rückerstattung aller bereits wegen Corona-Maßnahmen gezahlten Bußgelder und Geldstrafen
  6. öffentliche Anerkennung des Mutes aller, die aus innerer Überzeugung heraus Bedrohung und staatliche Repressalien in Kauf genommen haben
  7. eine offizielle, unabhängige, staatlich finanzierte Untersuchungskommission, die klärt, wie es zu diesen Fehlentwicklungen kommen konnte

Wir fordern

Vollständige Rehabilitation der Opfer statt eines gesellschaftlichen Schutzes der Täter

Wir sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft, denen Wahrheit und Gerechtigkeit am Herzen liegt.

Sie teilen unsere Forderungen? Machen Sie mit!

Haben Sie Bekannte in der französischen Schweiz, die vielleicht gerne mitmachen würden? Hier die französische Version von Andreas' Appel.

Quelle und Verweise:
Andrea Drescher • Wir fordern...
Blautopf • Vorgelesen aus dem Buch "Vor der 'Impfung' waren sie gesund" von Andrea Drescher
KRiStA • Was hindert die Aufarbeitung der Corona-Politik?

 


Gelesen 1195 mal