EiLT SEHR! Internationale Strafanzeige bzgl. Pfizer-Verträge

EiLT SEHR! Internationale Strafanzeige bzgl. Pfizer-Verträge Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag (NL),OSeveno, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons

Die sehr engagierte GemeinWohlLobby hat eine wichtige konzertierte Aktion organisiert, bei der jede Bürgerin und jeder Bürger in Europa mitmachen kann.

Der ungarische Jurist, Dr. Attila Monostory, wird am 10. Mai beim Internationalen Strafgerichtshof eine Strafanzeige gegen diverse Personen (von der Leyen, Bourla, Bill Gates...) einreichen und viele andere mitklagenden Menschen vertreten.

Wer mitmachen will, muss sehr schnell aktiv werden und Herrn Monostory unverzüglich seine/ihre unterschriebene Vollmacht übersenden. (Die Post nach Ungarn braucht ca. 4-5 Tage.)

Alle nötigen Informationen zu dieser wichtigen Aktion findet ihr hier:

https://gemeinwohl-lobby.de/strafanzeige-icc/

Dort sind ebenfalls Informationen für eine nationale Strafanzeige gegen u.a. Angela Merkel, Klaus Cichutek, Christian Drosten und Lothar Wieler.

ACHTUNG, ACHTUNG, ACHTUNG!

Bei der nationalen Strafanzeige handelt es sich um eine konzertierte Aktion. Bitte eure unterschriebene Anzeige erst am 10. Mai zur Post bringen!

Sie schließt mit diesen Worten ab:

"Die genannten acht Personen haben alle den Nürnberger Kodex und die Allgemeinen Menschenrechte missachtet und tragen die Hauptverantwortung für die Entstehung zahlreicher Schäden und Todesfälle. Sie haben die deutsche Bevölkerung in solche Lebensverhältnisse geführt, die geeignet sind, die Bevölkerung ganz oder teilweise zu zerstören, da mit zahlreichen weiteren Todesfällen und Langzeitschäden zu rechnen ist.

Man muss ausdrücklich nochmals darauf hinweisen, dass nicht nur die EU-Kommission, sondern auch der Pharmakonzern Pfizer/BioNTech noch vor der Zulassung des Impfstoffs von jeglicher Haftung ausgenommen wurde. Die EU-Kommission stimmte sogar der Definition der Impfschäden im Vorabkaufvertrag zu und akzeptierte als ganz selbstverständlich die zukünftigen Todesfälle, Behinderungen, Krankheiten und wirtschaftliche Schäden durch die Impfungen bei einem Impfstoff, mit dem Gesunde geimpft werden sollten. Mit der ersten Bestellung des Impfstoffs hat auch die deutsche Bundesregierung alle Bedingungen des Vorabkaufvertrags akzeptiert und die deutsche Bevölkerung für ein medizinisches Experiment freigegeben.

Eine rasche Entscheidung des Generalbundesanwalts ist von äußerster Dringlichkeit. Die offiziellen Ermittlungen müssen schnellstens aufgenommen werden, damit die Verabreichung und auch die weitere Verbreitung dieses Impfstoffs unverzüglich eingestellt werden. Nur dann kann das Verbrechen des Völkermordes und das Verbrechen gegen die Menschlichkeit erfolgreich gestoppt und verhindert werden. [Hervorhebung Blautopf]"

Und hier passt es daran zu erinnern, dass die Straftäterin Angela Merkel und die drei Straftäter Cichutek, Drosten und Wieler Anfang des Jahres mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurden.

In dem Kärtchen "Corona: Orden für unbedingten Gehorsam" schrieb Svenja Higgins:

"Meiner Meinung nach verantwortet Klaus Cichutek einen glatten Fall von Pflichtverletzung durch das PEI und Herr Steinmeier hätte besser den Staatsanwalt mit einer rechtlichen Verfolgung beauftragt als einen Orden zu verleihen."

Was Steinmeier versäumt hat, können wir jetzt mit der nationalen Strafanzeige der GemeinWohlLobby gemeinsam nachholen!

 


Gelesen 881 mal