Das Versagen der Justiz

Unsere Freundin Christina, Unternehmerin und Mutter, hat heute Abend in einem Anflug von Frust über die neuen Verordnungen über Ostern und auch über die unverschämte Berichterstattung der Medien in Bezug auf die Demo in Kassel diese Mail an das Bundesverfassungsgericht geschrieben.

Die Wut von Christina hat mich angesteckt und auch ich habe an den Herrn Harbath eine Nachricht geschickt, die unter der Mail von Christina eingefügt ist.

--------------------------------

Betreff: Das Versagen der Justiz!

Gesendet: Dienstag, 23. März 2021 18:07
An: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehr geehrter Herr Harbarth,

ich schäme mich für das Versagen der Justiz auf ganzer Linie! Sie sind kein oberster Richter, nein, Sie sind ein Verräter am deutschen Volk.

Sie verraten die Alten und Schwachen, die Kinder und Jugendlichen, alle von den Schließungen betroffenen Unternehmen, Firmen, Soloselbstständigen, Künstlern und alle die Anderen die unter den gesetzeswidrigen Maßnahmen leiden.

Muss ich IHNEN wirklich das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland erklären? Die Außerkraft-Setzung der ersten Artikel des GG  ist ein Novum.

Sie wissen sehr wohl, dass es hier nicht um den Schutz der Bevölkerung vor einem Virus geht. Das was derzeit in Deutschland passiert, gleicht einem Staatsstreich von Oben, in dem die Medien, die gekaufte Wissenschaft und die Justiz gehorsam mitmachen.

Was hat man Ihnen gezahlt? Eine andere Erklärung kann es nicht geben, für Ihr Schweigen!

Vergleiche mit dem Dritten Reich bezüglich der derzeitigen Absurditäten der Politik im Umgang mit dieser „Plandemie“ sind durchaus angebracht. Wenn man in der Materie tiefer vordringt, werden diese Vergleiche immer offensichtlicher.

Täglich werden in einem unvorstellbaren Ausmaß die Rechte der Kinder und Jugendlichen weltweit gebrochen! Die UN-Kinderrechtskonvention, welche am 2. September 1990 in Kraft getreten ist, ist nichts wert, wenn Sie hier und in allen anderen Teilen der Welt nicht eingehalten wird.

Was ist mit dem Recht auf Bildung, Freizeit oder Schutz vor Gewalt? Es existiert nicht mehr in Deutschland!

An dieser Stelle sei hier nochmalig an Ihren Amtseid erinnert.

„Ich schwöre, dass ich als gerechter Richter allezeit das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland getreulich wahren und meine richterlichen Pflichten gegenüber jedermann gewissenhaft erfüllen werde."

Ich sage nur: Wir wissen, Sie alle lügen. Sie wissen, sie lügen. Sie wissen auch, dass wir wissen, sie lügen!

Irgendwann kommt die Wahrheit für alle ans Tageslicht und Sie werden sich alle verantworten müssen.

„Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen! Weh denen, die weise sind in ihren eigenen Augen und halten sich selbst für klug.“ (Altes Testament, Jesaja 5:20)

Mit freundlichen Grüßen
C.

--------------------------------

Betreff: Ist die Hitler-Jugend zurück !?
Datum: Tue, 23 Mar 2021 19:40:44 +0100
An: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sehr geehrter Herr Harbarth,

völlig fassungslos erhielt ich heute die angehängte Graphik * und war sofort an "Design" und Parolen aus dem Dritten Reich erinnert.

Das ist unerträglich und ich erwarte von Ihnen, dass Sie gegen diese unsägliche menschenfeindliche Propaganda vorgehen!

Mit freundlichen Grüßen
NP


* s. unten


Gelesen 207 mal