Nathalie Parent

Nathalie Parent

Die Arbeit für unabhängige und kritische Medienportale wird immer schwieriger. Das bekommt auch Corona-Transition zu spüren. Seit dem 17. Februar sind die Funktionen unseres Facebook-Accounts schwerwiegend eingeschränkt.

Diesen Artikel haben wir dankend von der Nachrichtenseite Corona-Transition übernommen.

Die von mir sehr geschätzte Pflegeexpertin Adelheid von Stösser hat sich gestern erneut an ihre Leserschaft mit dieser Rundmail gewandt.

Wie immer absolut lesenswert mit Erlebtem aus erster Hand und guten Informationsverweisen, wie das hier eingebettete Video, in dem eine Bestatterin nicht nur ganz viel Herz zeigt, sondern auch den Mut hat, über die erlebte Herzlosigkeit des Corona-Regimes zu sprechen.

Weil er von seinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machte, verlor der Lehrer Markus Häni seinen Job und darf seit letztem Donnerstag nicht mehr unterrichten. Dazu beigetragen hat möglicherweise auch die Antifa.

Diesen Artikel haben wir dankend von der Nachrichtenseite "Corona Transition" übernommen.

Mittwoch, 03 März 2021

Frühlingsgruß aus Horbach

Meine coole und recht unkomplizierte Schwiegermutter (74) war heute beim Schreiben ziemlich inspiriert. Ihre Mail hat mir so gut gefallen, das ich sie einfach so reinstelle.

Kommentar von Walli: "genial anschaulich". Genau so ist das: anschauen und staunen (nur 5:32 Minuten).

Und bitte noch ein paar Minütchen für die Rundmail von Jens Loewe erübrigen, der noch einige wichtige Fakten zusammen fasst und auch eine ziemlich gute Aktionsidee vorschlägt.

Unsere Petition "Die Bundesregierung möge zurücktreten" auf Change.org wurde nicht nur gelöscht/zensiert (s. unser erstes Update), sondern wir haben im Laufe der darauf folgenden Wochen beobachtet, dass die Zahlen im Statistiken-Dashboard manipuliert werden -- wir haben Screenshots gemacht, die dies belegen und hoffen zeitnah einen detaillierteren Bericht auf unserer Blautopf-Webseite zu veröffentlichen.

Impfkomplikationen bei über 988.000 Personen wurden nach einer Covid-19-Impfung bis zum 25.09.2021 der EMA gemeldet.

Davon 15.255 Todesfälle.

Erschreckend sind die Zahlen von Todesfällen und ernsten bis lebensbedrohlichen Nebenwirkungen bei Säuglingen/Kindern zwischen O Monat und 17 Jahren.

8.191 junge Menschen wurden Opfer von Impfkomplikationen (+2.489 seit dem 4.09.2021): 43 sind gestorben (+12 Fälle seit dem 4.09.21), 148 schweb(t)en in Lebensgefahr und in 212 Fällen wurde eine Behinderung hervorgerufen.

Am vergangenen Wochenende hat sich das „Bündnis Ärzte, Psychotherapeuten und Rechtsanwälte für Solidarität und Menschlichkeit“ bundesweit gegründet.

Sie rufen weitere Berufsgruppen auf, sich diesem Bündnis anzuschließen und veröffentlichen die BERLINER ERKLÄRUNG 2021 „Für eine Medizin im Einklang mit Natur und Rechtsstaat“. Unten auch als Anhang erhältlich.

Dieses Bild hat meine Freundin Biggi in Kiel gemacht.

Ich hoffe sehr auf bundesweite Nachahmung. Vielleicht kein Ding der Unmöglichkeit, wenn wir unsere Lieblingsläden über diese Möglichkeit informieren?