Milliardengeschäft mit Covid-19-Impfstoff

Der mit dem Mainzer Biotechunternehmen BioNTech entwickelte Covid-19-Impfstoff sorgt beim US-Pharmakonzern Pfizer für einen Umsatzsprung.

Alleine von diesem Mittel erwartet Pfizer in diesem Jahr einen Umsatz von rund 15 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen mitteilte. Für 2021 rechnet der US-Pharmakonzern insgesamt mit einem Umsatz von von 59,4 bis 61,4 Milliarden Dollar. Nach Unternehmensangaben wäre das ein Zuwachs von bis zu 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Im Jahr 2020 hatte Pfizer „nur" 41,9 Milliarden umgesetzt, ein Plus von zwei Prozent erzielt. Der bereinigte Gewinn stieg um 16 Prozent auf 12,5 Milliarden Dollar. Wie hoch der Profit am Ende des Jahres 2021 ausfallen wird, steht zwar noch nicht fest. Angesichts der jetzt bekannt gewordenen Zahlen dürfte er traumhaft sein.

Das Narrativ mit der Pandemie hat sich in kürzester Zeit mehr als bezahlt gemacht. Der Preis ist die Angst und Panik von Milliarden Menschen.

Quelle:
Handelsblatt


Gelesen 293 mal