Klaus Oberzig

Klaus Oberzig

Die 194 Mitgliedsländer der WHO konnten sich nach zwei Jahren Verhandlungen nicht auf den gemeinsamen Zweck eines solchen Abkommens einigen.

Im Gegenteil, die Differenzen sind größer denn je.

Donnerstag, 18 April 2024

Die USA wollen das durchziehen

US-Regierung lehnt Australiens Forderung nach Einstellung des Falles Julian Assange ab und legt „Zusicherungen“ für die Auslieferung der Briten vor.

Die USA wollen den Journalisten unbedingt vor Gericht stellen.

Der Widerstand gegen den internationalen Pandemievertrag der WHO-wächst, auch wenn dies in den Systemmedien vorerst nicht gespiegelt wird.

Die Länder des Globalen Südens wollen sich dem WHO-Diktat nicht beugen.

Mittwoch, 03 April 2024

Von Zypern nach Kaliningrad

Die westlichen Sanktionen beschleunigen die große Transformation der Weltwirtschaft.

Russische Unternehmen verlassen den Westen und kehren gestärkt und klüger von den westlichen Börsengängen zurück.

Der Oberste Gerichtshof Großbritanniens hat dem Antrag des WikiLeaks-Gründers auf Berufung teilweise stattgegeben und seine Auslieferung an die Vereinigten Staaten aufgeschoben.

Dort ist er wegen Spionage angeklagt.

Die westlichen „Eliten“ erstarren in Rat- und Konzeptlosigkeit.

Terror zur Destabilisierung ihrer Feinde scheint ihnen als letzter Ausweg.

Freitag, 15 März 2024

Projekt Ukraine vor dem Ende

Die Entfernung Victoria Nulands aus dem US-Außenministerium ist nicht einfach ein Personalwechsel.

Nach der Niederlage in der Ukraine ist es der typische Versuch einer Neuausrichtung der US-Weltherrschaftspolitik auf einen neuen Gegner, nämlich China.

Dienstag, 12 März 2024

Russische Wirtschaft im Wandel

In Russland ist der Nicht-Öl- und Gassektor die Triebfeder des Umsatzwachstums für große und mittlere Unternehmen. Westliche Illusionen über mangelde Investitionen sind realitätsfern.

Die BRICS-Staaten planen die Schaffung eines auf digitalen Währungen und Blockchain basierenden Zahlungssystems.

Warum die globale Finanzwirtschaft den Westen zerstört und warum Russland, wie auch andere Länder des globalen Südens, sich im wirtschaftlichen Aufschwung befinden.

Seite 2 von 10