Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

(La version française se trouve sous l'accueil en allemand.)

Zuschrift an die BKK ProVita nach der Entlassung von deren Vorstandsvorsitzendem, Andreas Schöfbeck

Andreas Schöfbeck, Vorstand der Krankenkasse BKK ProVita, wurde um den 24.02.2022 dadurch berühmt, dass er vor einer alarmierenden Untererfassung der Verdachtsfälle von COVID-Impfnebenwirkungen warnte.

Am 1. März ist ihm im Anschluss an eine Verwaltungsratssitzung fristlos gekündigt worden. Diese Nachricht hat ein Herr, dessen Namen wir nicht kennen, nicht ohne Widerrede hinnehmen wollen und schickte diese Zuschrift an die BKK ProVita. Danke an Walli für diesen Netzfund, der bestimmt andere zum Handeln animieren wird.

Ich komme aus dem Entsetzen nicht mehr raus

Die Bayerische Staatsoper hat die russische Opernsängerin, Anna Netrebko entlassen.

Grund: Sie hat sich nicht klar genug gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin positioniert.

Ukraine – ein willkommenes Konjunkturprogramm für die Rüstungsindustrie

Anti-Spiegel, die Webseite von Thomas Röper, ist eine wichtige Informationsquelle jenseits der propagandistischen Medien in Deutschland und anderswo – insbesondere wenn es um russische Politik geht.

In seinem Artikel vom 1.03.2022 listet er auf, welche Staaten die ukrainischen Soldaten mit friedensfördernden Waffen beliefern. Es folgen ein paar Auszüge aus diesem Artikel, danach ein Auzug aus dem heutigen Rundbrief von Jürgen Grässlin und zum Schluss der Hinweis auf eine Dokumentation über den Krieg gegen das eigene Volk im Donbass.

GEZ-Zahlungsstopp – Keinen Cent mehr von uns für ein einseitiges ARD/ZDF

Die Aktion Leuchtturm ARD hat das Potential unsere Medienlandschaft zu verändern.

Der GEZ-Zahlungsstopp ist mit Sicherheit das wirksamste Druckmittel für unsere Forderung nach einem multipolaren öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

Ist die Ukraine eine weitere "Bärenfalle" Zbigniew Brzezinski's?

Marcel Bühler, freier Mitarbeiter und Rechercheur aus Zürich, teilt seine Einschätzung der Lage in der Ukraine in seinem heutigen Rundmail.

Der Krieg hat Corona nicht verdrängt, er baut darauf auf

Seit Mitte dieser Woche hat das Thema Krieg in der Ukraine Corona verdrängt.

Das scheint zumindest der Eindruck zu sein, wenn man sich in den Systemmedien umschaut. Hinzu kommt, dass kurz vor der Ukraine-Nummer die sogenannten Corona-Lockerungen angekündigt worden waren.

Ukraine – Wie konnte es so weit kommen?

Russland ist in die Ukraine einmarschiert und die westlichen Politiker bereiten den Krieg vor – militärisch oder wirtschaftlich.

Doch die Gefährlichkeit dieser Situation scheinen sie massiv zu unterschätzen.

GaR – Gesetze der absoluten Reinheit

Buchvorstellung

"Cleanland" – Ein unterhaltsames Buch für Jugendliche und Erwachsene

Seite 7 von 49