Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

Strafanzeige und Strafantrag gegen die MDR-Korrespondentin, Sarah Frühauf

Entsetzen: Volksverhetzung zu bester Sendezeit.

Das lässt sich Thomas B. nicht gefallen und erstattet Strafanzeige gegen Sarah Frühauf wegen des Verdachts des Verstoßes gegen § 130 StGB (Volksverhetzung).

Vom Nicht-Wissen und anderen Weisheiten

In der Rubrik "Post-Pandemic-Planet" auf Mutantia erschien gestern dieser schöne Gastbeitrag von Nicolás Cambas, Künstler, Clown und Katalysator der kollektiven Transformation durch Kreativität.

Diese Zeilen sind eine Ermutigung zum Neugierig-Sein, zum Fragestellen, zur Veränderung, damit wir aus der Sackgasse, in die wir uns verirrt haben, wieder herauskommen. Zeit zum Mutieren eben.

Anhäufung von Gürtelrosenerkrankungen (Update am 19.11.2021)

Ein Bericht unserer Leserin Julia, die eine Anhäufung von Gürtelrosenerkrankungen in ihrem Umfeld beobachtet hat.

Übrigens steht Gürtelrose seit kurzem auf der Liste der Impf-Nebenwirkungen der Schweizer Heilmittelbehörde Swissmedic [1].

Schwarzer Freitag, 19. November 2021

Wir haben heute eine solche Fülle an schrecklichen Meldungen erhalten, dass es uns ein Bedürfnis ist, sie hier zusammenzustellen. Vielleicht mag die eine oder andere bei Systemtreuen eine Öffnung erwirken.

Der Bundespräsident spricht zu uns: "Lassen Sie sich impfen!"

Heute wurde auf Multipolar in der Liste der aktuellen Empfehlungen eine Rede des Bundespräsidentes, Frank-Walter Steinmeier, verlinkt (s. angehängten Screenshot). Darin appelliert er an die Ungeimpften der Nation, sich dringend impfen zu lassen.

Hier ist der Auszug, den Mulipolar für seine Liste herausgenommen hat. Achtung: nichts für sensible Mägen.

Frankreich – Irène Franchon und der Mediator-Skandal

Passend zu der couragierten Ärztin der US-Armee, Theresa Long, die Tausende medizinische Fehler jährlich anprangert, und über die ich in diesem Artikel berichtet habe, möchte ich auf einen sehr guten Film auf ARTE hinweisen, der eine ganz ähnliche Thematik aufgreift: den Kampf einer mutigen Ärztin aus Brest gegen den Pharmakonzern Servier.

Eingesperrt in Ecuador – doch das Bedürfnis zu teilen wächst

August 2020. Ecuador befindet sich seit einem halben Jahr in Quarantäne. Es sind Monate voller Anspannung, Unsicherheit und Gewalt. Auch aus diesem Grund haben sich im Norden Quitos ein paar Nachbarn zusammengetan. Bei ihren Treffen teilen sie Lebensmittel und Weisheiten. Und sie kultivieren, was immer mehr verloren zu gehen scheint: die Menschlichkeit.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Autors, Romano Paganini. Grazie!

So kommt man zu den Covid-Impfschadensfällen der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA)

Der kritische Leser, der mit sich einander widersprechenden Aussagen zu Impfschadensfällen konfrontiert sieht, wird den Wunsch verspüren, sich anhand der ursprünglichen Quellen und Rohdaten eine Meinung bilden zu wollen.

Diese Anleitung soll dabei unterstützen.

Seite 6 von 41