Blautopf – Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! – Bienvenue sur notre site!

(La version française se trouve sous l'accueil en allemand.)

Empörung über den Antrag: "Zehn Jahre russischer Krieg gegen die Ukraine – Die Ukraine und Europa entschlossen verteidigen" Empfehlung

Das mit uns befreundete Ehepaar Klein aus Würselen ist einmal mehr aktiv geworden und hat diesen zurecht empörten Brief an die Ampel-Koalition geschrieben, die in dem o.g. Antrag die Geschichte neu erfindet und unverschämte Lügen auftischt.

Solche Desinformation, die an die Kriegsrhetorik vor dem ersten Weltkrieg oder an Durchhalteparolen des Hitler-Regimes für den "Endsieg" erinnert, dürfen wir nicht tatentlos hinnehmen; gemeinsam tut es not, Ansgar und Helene zu unterstützen und unsere kategorische Ablehnung solcher Parolen und unseren Willen von Frieden ohne Waffen zum Ausdruck zu bringen.

Bewusstlos in eine kriegsversehrte Zukunft

Wir sind dankbar für das Editorial von Dirk Pohlmann in der neuesten Ausgabe von dem Free21-Magazin, denn in nur wenigen Zeilen macht der Chefredakteur klar, wie es möglich ist, dass wir da stehen, wo wir heute stehen.

Mitten in dem Risiko eines zu erwartenden 3. Weltkrieges. Ein Krieg, nach dem sich durchgeknallte US-Politiker bzw. der militärisch-industrielle Komplex sehnen, und den unterwürfige Regierende aus Europa umsetzen sollen (s. Verweise unten).

Die Sanktionen beschleunigen Europas Niedergang

Nicht die fehlende Innovationskraft ist das Problem der EU, sondern ihre sklavische Unterordnung unter die Politik der USA.

Von Israels Fähigkeiten in Gaza

Wie ein populäres israelisches Internetportal den Krieg in Gaza gegen 2,3 Millionen Palästinenser sieht.

Agrarmacht Russland

Die russischen Landwirte haben im vergangenen Vierteljahrhundert enorme Erfolge erzielt, eine weitere Tatsache, welche die westliche Überheblichkeit übersehen hat.

Aderlass wirft Fragen auf

Seltsame, bislang unbekannte Gebilde zeigen sich seit 2021 im Blut, nicht nur bei plötzlich und unerwartet Verstorbenen.

Wir versuchen die Sache zu verstehen.

Russisches Gold fließt gen Osten

Ein Richtungswechsel ist auf dem Goldmarkt festzustellen, der seit zwei Jahren zu neuen Zentren des Goldhandels geführt hat. Wer braucht derzeit Gold und wie wird sich die Nachfrage in 2024 verändern?

Texas gegen Washington – noch ein Konflikt

Die inneren Spannungen in den USA nehmen zu, es entwickeln sich die Frontlinien eines Kalten Bürgerkrieges, der jederzeit eskalieren könnte.

Seite 1 von 78