Blautopf - Kärtchen für mehr Transparenz

Wir freuen uns sehr, Euch auf unserer Internetseite zu begrüßen! -- Bienvenue sur notre site!

Aktion der Woche – Ministerien mit Anti-Masken-Botschaften überfluten

Daniela und Julia aus Baden-Württemberg haben heute diese Aktionsidee bekannt gegeben, die ich hier gerne teile: Als Protest gegen die bereits geplante Maskenpflicht an Schulen für mindestens 14 Tage gleich zu Schulbeginn schlagen sie vor, mit einer Botschaft versehene Masken an das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration und an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport zu schicken.

Keine Masken zur Hand? Protestschreiben tun es auch – Beispiel ist unten angehängt.

Die Bedeutung von Ascorbinsäure (nicht nur) in der Behandlung von Covid-19 – ein Interview mit Dr. Pierre Kory

Dieses überaus interessante Interview mit Dr. Pierre Kory möchte ich Ihnen unbedingt ans Herz legen! Kory ist mittlerweile vielen in Zusammenhang mit dem Corona-Medikament Ivermectin bekannt. In diesem Interview erfahren wir, dass er in seinem Beruf als Intensivmediziner auch andere Therapien sehr erfolgreich einsetzt, die vielen Menschen das Leben gerettet haben – nicht nur in der Behandlung von Covid-19. Eine dieser Therapien ist die intravenöse Behandlung mit hochdosierter Ascorbinsäure (Vitamin C).

Mein Transkriptom gehört mir!

Wir hören viel zu oft von Behörden, Experten und "Faktencheckern", dass die Covid-19-"Impfungen" keine Genmodifikationen darstellen [1]. Das ist aber falsch! Ihre irreführende Argumentation beruht auf der Ausflucht, dass der Eingriff nur auf der Ebene der mRNA, des Transkriptoms, geschieht und nicht auf der Ebene der chromosomalen DNA, dem Genom. Nichts weiter als eine trickreiche Umdeutung der Begriffe. Denn auch ein RNA-Molekül enthält einen genetischen Code, also ein Gen. Mein Transkriptom, also die Gesamtheit aller meiner mRNA-Moleküle, repräsentiert meine genetische Ausstattung genauso wie mein Genom.

Heidelberger Pathologe möchte mehr Impf-Tote untersuchen

Der Leiter der Heidelberger Pathologie möchte mehr Impf-Tote untersuchen und geht von einer hohen Dunkelziffer aus.

Obwohl diese Untersuchungen wissenschaftlich sehr wichtig sind, gießt er damit Öl in das politische Feuer.

Telegram-Gruppe zur Dokumentation von Impfschäden

Martin Rutter aus Österreich hat diese Gruppe auf Telegram gegründet, die über 31.000 Mitglieder zählt. Tausende Berichte sind dort schon gesammelt.

Einblick in einen geleakten Knebelvertrag von Pfizer/Biontech

Wie viele vermutlich bereits mitbekommen haben, wurde kürzlich ein Entwurf des Impfvertrages zwischen Albanien und Pfizer/Biontech geleakt.

Dieser Vertrag, der vermutlich in ähnlicher Form auch mit anderen Ländern geschlossen wurde, gibt einen interessanten Einblick in die Prozesse, die im Hintergrund ablaufen, und auch wie offen hier die Risiken der Impfung ausgesprochen werden.

Mail-Aktion: Genug der Willkür! Sofortiger Rücktritt der Bundesregierung!

Eine Meldung auf Focus, die darüber informiert, dass Einkaufen ohne Test oder Impfnachweis bald nicht mehr möglich sein soll, veranlasst uns zu dieser neuen Mail-Aktion.

Vermutllich ist diese Meldung nur dazu da, Panik zu schüren und Menschen in die Impfzentren zu treiben. Doch auch wenn dieses Gesetz niemals in Kraft tritt, ist allein die Überlegung, Ungeimpften den Erwerb von Lebensmitteln zu verwehren, dermaßen menschenverachtend, dass es ein guter Anlass ist, darauf mit einer Email-Aktion an das Parlament zu reagieren.

!!! UPDATE VOM 10.08.2021: s. ganz unten !!!

Manifs en France – une liste qui fait du bien !

Diese Liste poste ich einfach hier, weil sie mir gut tut und hoffentlich vielen anderen auch...